Sie sind hier:Brasilien*Geschichte*

Die wilden Wilds

1986 lernt Daniel Wild seine brasilianische Frau Maria do Carmo kennen. Zusammen reisen sie im 1990 nach Porto Velho und besuchen viele Indianerdörfer in der Gegend. Ihr Herz blieb bei den Y-Indianern (aus Sicherheitsgründen so genannt) hängen und sie lebten über 10 Jahre mit ihnen im Urwald zusammen.

 

Anthropologie zu Beginn

Um den Indianern wirkliche Hilfe und Unterstützung zu geben war es nötig, ihre Lebensweise kennenzulernen, zu verstehen, wie sie die Welt verstehen, ihre Sprache zu lernen, ohne ihren Lebensstil zu verändern.

 

Sprachanalyse

Die Familie erarbeitete die Phonologie und Grammatik der Sprache, damit Lese- und Lehrbücher in der Sprache der Indianer geschrieben werden können.

 

Erdene

Im Wald vergessen...

 

 

Besuche uns auf

CLAIM Schweiz

Lyssachstrasse 33

3400 Burgdorf

034 420 35 25

E-Mail
Mitglied der
BewegungPlus Schweiz

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login

News aus der Bewegung Plus

Ministry Conference 2018

Herzlich willkommen zur Leiterkonferenz der BewegungPlus vom 10./11. Mai 2018 in Winterthur.» weiter

Eine Ära geht zu Ende

Ende 2017 wurde Toni Nyffenegger pensioniert. Mit Toni tritt ein Stück Bewegungsgeschichte in den Ruhestand. » weiter

Treffer 1 bis 2 von 4