Sie sind hier:Spenden*Erbschaften / Legate*

Erbschaften und Legate

 

Weil Sie auf Ihre letzte Reise nichts mitnehmen können

»Das letzte Hemd hat keine Taschen«, sagt ein Sprichwort. Und es hat recht: Wir können auf die letzte Reise nichts von dem mitnehmen, was wir im Leben angesammelt haben. Aber wir können dafür sorgen, dass das, was wir zurücklassen müssen, noch über unseren Tod hinaus für andere zum Segen wird.

 

Selbst bestimmen

Gerade wenn man keine nahen Angehörigen hat, stellt sich die Frage, wem man seinen Besitz hinterlassen soll. Selten wird die Wahl dabei auf den Staat fallen. Doch wurde kein Testament errichtet und sind gesetzliche Erben nicht zu ermitteln, so fällt das Erbe dem Staat zu.

 

Rechtzeitig handeln

Deshalb sollten wir rechtzeitig regeln, wem wir unser Vermögen zuwenden wollen. Der Wunsch ist berechtigt, dass der materielle Ertrag unseres Lebens für Ziele eingesetzt wird, die wir teilen. CLAIM oder eine andere gemeinnützige Institution durch das Testament zu bedenken ist eine gute Möglichkeit, über den Tod hinaus noch Gutes zu bewirken.

 

Kontakt aufnehmen

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Enkhtuja

Endlich konnte ich vergeben!

 

 

Besuche uns auf

CLAIM Schweiz

Lyssachstrasse 33

3400 Burgdorf

034 420 35 25

E-Mail
Mitglied der
BewegungPlus Schweiz

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login

News aus der Bewegung Plus

Ministry Conference 2018

Herzlich willkommen zur Leiterkonferenz der BewegungPlus vom 10./11. Mai 2018 in Winterthur.» weiter

Eine Ära geht zu Ende

Ende 2017 wurde Toni Nyffenegger pensioniert. Mit Toni tritt ein Stück Bewegungsgeschichte in den Ruhestand. » weiter

Treffer 1 bis 2 von 4